Wenn Kalorien (kcal) das Benzin für Deinen Körper sind ist Wasser das Motoröl
für Dich und Deinen Stoffwechsel. Wasser ist ein wichtiger Bestandteil aller
Körperzellen und ist überlebensnotwendig.

Was macht Wasser / warum brauchen wir Wasser?
Wasser regelt Deine Körpertemperatur (nicht nur im Sommer wenn Du schwitzst).
Deine Organe „trocknen“ regelrecht aus – und zwar alle. Du benötigst Wasser
(Flüssigkeit) für Dein Gehirn, Deine Schleimhäute, die Verdauung und natürlich
für Deine Nieren. Auch Deine Haut benötigt Wasser. Durch Wassertrinken wird
sie schöner und reiner.

Wieviel Wasser ist gut für Dich?
Wie viel Wasser brauchst Du? Es geistern allerlei Werte zwischen einem, zwei
oder gar drei Litern umher. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE)
empfhiehlt bekanntlich zwischen 1,5 und zwei Liter Wasser am Tag (vgl. DGE).

Ein normaler Erwachsener benötigt diese Menge an Flüssigkeit – wobei Du ca 0,5
– 0,7 Liter bereits durch Deine Nahrung aufnimmst. Trotzdem schadet es nicht
mindestens 2 Liter zusätzlich zur Nahrung zu trinken. Bei sportlicher Aktivität
und/oder großer Hitze verliert der Körper Flüssigkeit durch das Schwitzen. Diese
muss zusätzlich aufgefüllt werden. Wieviel genau hängt von der Art der Belastung
ab. Ein guter Wert ist ca. 0,5 Liter Flüssigkeit / Stunde Aktivität. (vgl. DEBInet)

Dein Darm kann max. 500 – 800 ml Flüssigkeit / Stunde resorbieren – also lieber
mehrere kleine Portionen über den Tag verteilt trinken als bei starkem Durst einen
oder mehr Liter in sich reinzuschütten.

Muss es reines Wasser sein?
Natürlich ist Wasser die gesündere Alternative zu einem klassischen Softdrink.
Nicht jeder mag immer nur reines Wasser trinken – Ein Stück Zitrone, Ingwer,
Beeren oder frische Minze peppen Dein Wasser auf ohne Dich mit leeren
Kalorien zu belasten.

Eine Möglichkeit das ganze auch beim Sport oder 2go zu genießen  ist die
Verwendung einer Trinkflasche mit „Infuser“ wie Du Sie hier bei uns im Shop
bekommst.

Schreibe einen Kommentar

Add to cart